Home
Worum gehts
Termine
News
Links



Liebe Freunde von Balance Integral© ­
Integrale Atem- und Familientherapie

Ich habe im Herbst 2004 Abschied genommen von dem Heilplatz Bellefontaine.

Wie alle, die diesen Platz schätzen und lieben gelernt haben, schaue ich zurück auf eine segensreiche Zeit.
Viele Menschen haben hier Heilung, Erkennen und Ihren Weg zum Selbst gefunden. Auch Familien haben Heilung erlebt und wieder zusammengefunden. Fähige Therapeuten sind nach ihrer Ausbildung hinausgegangen und unterstützen nun unsere Erde und ihre Bewohner in dieser Zeit der großen Erneuerung in den unterschiedlichsten Bereichen.

Die Arbeit mit BalanceIntegral und Phyllis-Krystel-Methode geht weiter in einem schön gelegenen
und liebevoll geleiteten Haus in Deutschland.

Die Wegbeschreibung wird bei der Anmeldebestätigung mitgeschickt.

Hanumani Erika Lehmann





logo






aktueller workshop




BalanceIntegral ist ein Heil- und Selbsterfahrungskonzept, das die 5 Elemente Körper, Emotionale Identität, Verhaltens und Handlungsweise, analytisches Betrachten und Verstehen, Weiterentwicklung der höheren intuitiven Intelligenz und Bewusstseinserweiterung umfasst.


Für den Bereich Körper Übungen zur Entspannung, Balancierung der Körperhaltung und Körperstruktur, Entlastung oder Anregung der Körperfunktionen. Lösen und Bewusstmachen von Blockierungen im Bereich Körper.
Ein entspannter Körper ermöglicht spannungsfreies Leben jedoch bedingt sich beides gegenseitig.

Für den Bereich emotionale Identität Zurückgehaltene oder überhaupt nicht gefühlte Emotionen werden Schwierigkeiten in allen Lebensbereichen verursachen. Die mit den verdrängten Emotionen verbundene Selbsteinschätzung wird in diesen Prozessen wiedererinnert, kann so erkannt und im Bereich Verstehen bearbeitet werden.
Die krankmachende Wirkung verleugneter Emotionen kann so aufgelöst werden.
Unsere Basis, das heißt Lebens- und Überlebens-Emotionen, die wir für gesunde Reaktionen brauchen, werden wieder ihrem ursrünglichen Sinn gemäss einsetzbar.
Die Techniken in diesem Bereich umfassen Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit.
Das gesunde Fühlen unserer Emotionen ist eine Voraussetzung für eine wahrhaftige und glückliche Lebensform.

Für den Bereich Handlung und Verhaltensweise, die Person, Beziehungen und soziale Integration betreffend.
Systematische Aufstellung der Ursprungsfamilie, der heutigen Familie, Beziehungs- und Situationsaufstellungen Basis Persönlichkeitsaufstellung.
Die Aufstellungsarbeit verbindet mit der feinstofflichen Ebene unseres Wesens und ermöglicht so weit reichende Lösungen.
Integrative Arbeit mit den Ergebnissen.
Integrative Arbeit im sozialen Gefüge der Seminargruppen.
Beratung und Heimaufgaben zur Integration erarbeiteter Einsichten im Selbsterfahrungsprozess in das Feld der persönlichen Handlungsweise, Beziehungen, Familie und soziales Umfeld.
Diese integrative Umsetzungsarbeit in den Alltag ist ein wichtiger Handlungsbereich, da sich alle Elemente gegenseitig beeinflussen, unterstützen oder im ungünstigen Fall behindern.

Für den Bereich Verstehen analytisches Betrachten der Erfahrungen im Prozess.
Traumarbeit, Bild-, Wort-Techniken, die die Zusammenarbeit beider Hemisphären des Gehirns unterstützen und Blockaden lösen. Arbeit mit Einstellungssätzen, Spiegelarbeit.
Malen von Mandalas.
Unser Verstand lässt den nächsten Schritt erst zu, wenn er verstehend sein ja gegeben hat.


Für den Bereich Intuition Bewusstseinserweiterung. Alle Erfahrungen dienen diesem Bereich indem sie sich ergänzen und so zur harmonischen Zentrierung des Bewusstseins führen.
Meditation und meditative Übungen, Klangerfahrungen ergänzen sich in diesem Bereich.
Was es letztendlich zu verstehen gibt, ist das wahrhaftige Wesen unserer Natur. Wir sind vom Ursprung her spirituelle Wesen, die aus reiner Liebe entstanden sind.




Hanumani Erika Lehmann, geb. 1944, Mutter von zwei Kindern und Großmutter von vier Enkelkindern.

Erste Ausbildung als Maskenbildnerin, einige Jahre Tätigkeit. Meine Suche nach der Wahrheit über das Menschsein begann im Alter von fünf Jahren nach einer Nahtoderfahrung durch einen Herzstillstand. Die Frage wer bin ich, was ist Leben und was ist der Tod, wer ist Gott, begleitete mich durch meine Jugendzeit und weit darüber hinaus.

Aus den gefundenen Antworten und den Erfahrungen vieler Jahre und meiner Herzöffnung ist das Heilungskonzept BalanceIntegral© - Integrale Atem- und Familientherapie entstanden.

1962 erste Versuche mit Yoga und Meditation, 1963 Begegnung mit dem integralen Yoga von Sri Aurobinda durch Heinz Kappes.

1963 - 1965 Gespräche mit der Philosophin Greta Freud in London.

1967 - 1971 Kurse über Philosophie, Psychotherapie, Yoga und Meditation VHS Berlin.

Berlin 1979 - 1985 kontinuierliche Selbsterfahrung in Casrielprozess, Pranaenergetik und Körperarbeit. Seminare in Transaktionsanalyse. Ab 1979 EA-Programm, 1980 - 1984 Einführung in indianische Heilungsrituale, Januar 1983 - Juli 1986 Ausbildung zur Therapeutin für Pranaenergetic (Atemtherapie) durch Dr. Henner Ritter, ergänzt durch Einführung in Enlightment Intensiv.

1984 - 1986 Ausbildung zur Heilpraktikerin, 1987 Anerkennung als Heilpraktikerin, Januar 1987 bis Juli 1990 Ausbildung, Assistenz und Mitarbeit im Institut Dr. Gerstenberg in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, tiefe emotionale Arbeit mit analytischer Aufarbeitung. Die Ausbildung wurde begleitet durch Transaktionsanalyse mit Arleen Moor.

1988 erste Begegnung mit meinem geliebten und universellen Lehrer, Sri Sathya Sai Baba. Ab 1988 Seminare bei Bert Hellinger und anderen Familienaufstellern.

Ab 1989 Seminare bei Phyllis Krystal, Fortbildungen und Seminare ab 1982, Enlightment Intensiv, Holotropes Atmen - Dr. Stanislas Groff, Casrielprozess Dr. Dan Casriel, Transaktionsanalyse Arleen Moor und Dr. Sid Berkowitz, Gesprächsführung Professor David Jonas, Halten bei Dr. Irina Prokop, Bach-Blütentherapie, Aurosoma, chinesische Medizin, Vispassana. 1984 - 1994 eigenes Seminarhaus in Bietigheim.

Ab 1992 Lehrtätigkeit Integrale Atem- und Familientherapie-BalanceIntegral©,

1994 - 2004 eigenes Seminarhaus in Bellefontaine, Frankreich, 1995 Gründung des Gemeinnützigen Vereins für Integrale Atem- und Familientherapie, 2004 Internationaler Namensschutz für BalanceIntegral©.